Bootsschule ab Fr. 90.-/h
Mobo−Fahrschule


Motorbootfahren - Lehrbuch für die Praxis

Motorbootfahren - Lehrbuch für die Praxis

Das Lehrbuch zeigt eine übliche Fahrweise mit einem Motorboot. Es ist gedacht zur Unterstützung während der Fahrstunden und als Vor­bereitung für die praktische Bootsprüfung. Es dient auch als Leit­faden, was man in welcher Situation machen sollte. Später kann man es als Nachschlagewerk benutzen, wenn man etwas vergessen hat. Speziell für diejenigen seltenen Situationen (Verhalten bei Havarien, Navigation und Erste Hilfe), die sich als lebensrettend erweisen.

Ein Lehrbuch ist jedoch kein Ersatz für Fahrstunden mit einem Fahr­lehrer, denn Motorbootfahren bedeutet hauptsächlich das richtige Ab­schätzen von Distanz und Geschwindigkeit (Tempo). Das Gefühl zu vermitteln, was passiert, wenn man am Ruder dreht oder den Motor beschleunigt/ abbremst, kann kein Buch. Dieses Gefühl bekommt man nur durch fahren, fahren und nochmals fahren.

Ein Buch kann aber das Lernen beträchtlich unterstützen. Es kann eine grosse Hilfe beim Erlernen der verschiedenen Situationen sein. Dieses Buch will vorallem eines, jedermann die genussvolle Ausfahrt mit dem Motorboot auf dem Wasser zu ermöglichen.

Das Lehrbuch "Motorbootfahren - Lehrbuch für die Praxis" kann via Kontakt bestellt werden (Fahrschüler der Bootsfahrschule siehe Preise). Es ist allerdings im Moment noch nicht lieferbar.


Inhalt des Lehrbuchs zusammengefasst

Das Lehrbuch enthält über 100 Beschreibungen und Bilder zu Themen im Zusammenhang mit dem Motorbootfahren.

Zum Lehrbuch "Motorbootfahren - Lehrbuch für die Praxis" gehören die Zu- und Wegfahrtswege zu den verschiedenen Anlegestellen. Diese sind jedoch aus Platzgründen nicht im Buch enthalten, sondern hier auf der Seite Fotos der Anlegestellen abgelegt. Diese Fotos dürfen von jedermann für seine privaten Zwecke ausgedruckt werden.